Heizen, lüften, kühlen - Klimaboden sorgt das ganze Jahr für ge...

Moderne Klimaböden verbinden ein gesundes Wohnraumklima mit den Vorteilen einer Fußboden- und Wandheizung und einer kontrollierten Wohnraumbe- und -entlüftung

Jeder Fünfte in Deutschland leidet an einer Pollenallergie – Tendenz steigend. Kann man den unliebsamen Sporen in der freien Natur kaum entgehen, so lassen sich doch im eigenen Zuhause Vorkehrungen für eine pollen-, schadstoff- und nahezu staubfreie Zeit schaffen. Fußboden- und Wandheizungen beispielsweise vermindern die Luft- und damit verbunden auch die Staub- und Pollenaufwirbelung, wie sie durch konventionelle Heizkörper gegeben ist. Außerdem helfen diese Flächenheizungen, Energie zu sparen, da ihre Strahlungswärme vom Menschen als sehr angenehm empfunden wird, sodass eine geringere Raumtemperatur genügt, damit sich Wohnbehaglichkeit einstellt. Da die Wohnung außerdem nicht über den „Umweg“ Luft erwärmt wird, sondern die Heizung direkt auf den menschlichen Körper einwirkt, werden weiter Energie und Kosten gespart. Moderne Klimaböden, wie der „Aircon-floor“ von Joco, verbinden außerdem ein gesundes Wohnraumklima zum Wohlfühlen und die ökologischen wie ökonomischen Vorteile einer Fußboden- und Wandheizung mit einer kontrollierten Wohnraumbe- und -entlüftung. Durch die immer dichter werdenden Gebäudehüllen aufgrund verbesserter Dämmung gewinnt eine effiziente Wohnraumlüftung, die weder unnötig Energie vergeudet noch den notwendigen Feuchte- und Luftaustausch behindert, stark an Bedeutung. Kann kein Luft- und Feuchteaustausch stattfinden, entsteht Gesundheit gefährdender Schimmel. Wird ausschließlich über Fenster gelüftet, ist der Wärmeverlust zu hoch. Mit dem Klimaboden wird der Raum dagegen kontinuierlich über ein Lüftungsgerät in Verbindung mit einem Wärmetauscher mit frischer Luft versorgt. Dabei wird die verbrauchte, feuchte Luft abgesaugt, während gleichzeitig von außen frische Luft gefiltert, erwärmt und den Räumen wieder zugeführt wird. Für Allergiker gibt es zusätzlich die Möglichkeit, einen Pollenfilter zu installieren. Mehr unter www.joco.de