Lebensräume gesund gestalten: Neue Wandfarbe ist frei von Reizsto...

Mit „NaturaWeiss“ von Alpina steht nun eine Wandfarbe zur Verfügung, die ohne Lösemittel, Weichmacher und Konservierungsstoffe auskommt und raumlufthygienisch geprüft ist.

Umweltbelastungen nehmen zu, die Zahl der Allergiker steigt von Jahr zu Jahr – sich gesund zu ernähren und beim Kauf von Kleidung auf Textilien ohne Reizstoffe zu achten ist für viele Menschen heute fast schon eine Selbstverständlichkeit. Dieser Trend setzt sich auch in den eigenen vier Wänden fort: Stichwort „Wohngesundheit“.

Aktuelle Studien zeigen, dass sich 75 Prozent aller Heimwerker für ökologisch und gesundheitlich unbedenkliche Produkte interessieren und beim Kauf gezielt auf Angaben über Inhaltsstoffe achten. Insbesondere, wenn Kinder oder allergiegefährdete Personen mit im Haushalt leben, sind reizstofffreie Böden, Teppiche, Tapeten und Wandfarben besonders gefragt.

Mit „NaturaWeiss“ von Alpina steht nun eine Wandfarbe zur Verfügung, die ohne Lösemittel, Weichmacher und Konservierungsstoffe auskommt und raumlufthygienisch geprüft ist. Die neue Umweltfarbe für gesundes Wohnen ist eine weiße Dispersionsfarbe, die sich leicht verarbeiten lässt und sich durch eine gute Deckkraft auszeichnet.

Trotz des Verzichtes auf Konservierungsmittel bleibt sie ungeöffnet 24 Monate haltbar, weil sie nach Hygienestandards der Lebensmittelindustrie produziert wird. Dabei kommen nur ausgewählte Rohstoffe zum Einsatz, die laut Alpina höchstem Hygienemaßstab entsprechen. Die einzelnen Prozessschritte vom Rohstoffeingang bis zum Fertigprodukt unterliegen strengsten Qualitätskontrollen. „NaturaWeiss“ ist somit auch für Allergiker geeignet.

Weitere Informationen unter www.alpina-farben.de