Renovierung, die Spaß macht: Spritzen statt Pinseln

Perfekte Oberflächen im Handumdrehen mit dem richtigen Farbspritz-System

Wer kennt ihn nicht, den Alptraum jedes Heimwerkers: Leitern, die zusammenklappen, klecksende Pinsel, zu kurze Arme für die hohe Decke, fleckige Wände, und, und, und …. Darauf verzichtet jeder gern, der selbst renovieren möchte. Egal ob frische Farbe für verputzte oder tapezierte Innenwände, neuer Lack für Paneele, Türen und Möbel, Lasuren für Holzzäune und Garagen: Das neue Farbspritzsystem Project 115 Airless erleichtert die Renovierung. Seine Stärken spielt das Gerät vor allem beim schnellen und gleichmäßigen Auftrag von Latex- und Dispersionsfarben auf verputzten oder tapezierten Innenwänden aus, ist aber auch für viele andere Anwendungen mit wasserlöslichen und lösemittelhaltigen Materialien wie Lacke, Acrylfarben, Lasuren, Holzschutzmittel, Beizen und Öle geeignet. Selbst holzverschalte Decken und Wandflächen können schnell, sauber und gleichmäßig lackiert werden. Gerade im Außenbereich ist die Beschichtung mit einer Farbspritzpistole besonders widerstandsfähig gegenüber Umwelteinflüssen. Dank der mehrstufigen Druckregulierung und der verschiedenen Düsengrößen in der Metallpistole lassen sich sowohl dünnflüssige als auch dickflüssige Materialien verspritzen. Mit dem 7,5 Meter langen Schlauch sind auch hohe Decken- und Wandflächen gut zu erreichen. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.wagner-group.com.