Ein neuer Zaun für den Sommer – das Frühjahr ist optimal dafü...

Wenn das Frühjahr naht, geht's wieder hinaus in die Natur, zumindest jedoch in den eigenen Garten. Auch um einen Gartenzaun zu errichten, ist jetzt der richtige Zeitpunkt.

Mit einem Metallzaun ist man dabei auf der sicheren Seite. Mit hochwertigem Korrosionsschutz versehen, hält er über Jahrzehnte Wind und Wetter stand. Vor allem Gittermattenzäune überzeugen durch eine große Auswahl an exklusiven und individuellen Designs, sodass sich für jeden Geschmack der richtige findet. Die Zaunfelder, die über speziell vorgerichtete Pfosten zu einem Zaun verbunden werden, sind meist in einer Länge von 2,50 Meter und mit Höhen bis 2,40 Meter lieferbar. Darüber hinaus sind Sonderanfertigungen möglich. Als Alternativen gibt es die leichteren Drahtgitterzäune, die, ebenso wie die Gittermattenzäune, sehr stabil, jedoch als Rollenware erhältlich sind, sowie den unverwüstlichen „Klassiker unter den Metallzäunen: den Maschendrahtzaun. Er ist wirtschaftlich, von unaufdringlicher Funktionalität und sehr anpassungsfähig. Um jedoch eine lange Lebensdauer der Zäune sicherzustellen, sollte der Gartenbesitzer beim Kauf eines neuen Metallzauns auf das RAL-Gütezeichen „Metallzauntechnik achten. Dieses Qualitätszeichen garantiert, dass besonders hohe Maßstäbe bei Verarbeitung und Montage angelegt wurden und eine kontinuierliche, unabhängige Qualitätskontrolle erfolgt. RAL-zertifizierte Metallzäune sind in vielerlei Farben und Formen erhältlich. Mehr Informationen unter www.guetezaun.de und www.ral.de