Modern puristisch - Stein auf Stein - Jedes ein Unikat

Modell Haus Escher

Einfamilienhaus, Massiv, Massivbau
Satteldach
DG:
~ 51 m²
Wohnfläche:
112.20 m²
EG:
~ 60 m²
Außenmaße:8,24 m x 9,36 m

Nutzfläche: 122.30 m²
Schlüsselfertig 200.000 €
inklusive Bodenplatte
» jetzt kostenlose Infos anfordern

Weitere Informationen (PDF-Download)

Hausbeschreibung

Kompakt ohne Keller

 

Haus Escher von Baumeister-Haus ist ein kompakter Entwurf in der Bauhaus-Tradition. Planerisch ist bei diesem Haus das Kunststück gelungen, einen geringen Grundstücksbedarf, ein weiträumiges Wohnambiente und einen wirkungsvollen Schutz der Privatsphäre miteinender zu vereinbaren. Dank Technikraum im Erdgeschoss und zusätzlichen Stauräumen kann das Haus sogar ohne Keller gebaut werden.

Nachfahre der Bauhaus-Architektur  

Mit Außenmaßen von 8,24 x 9,36 m passt Haus Escher auch auf kleine Grundstücke im urbanen Bereich. Stilistisch präsentiert es sich als später Nachfahre der Bauhaus-Architektur, zu dessen Stilelementen eine puristische Formensprache, der weitgehende Verzicht auf Dachüberstände und die „Nichtfarben“ Schwarz und Weiß gehören. Letztere setzen die Silhouette seines Baukörpers effektvoll in Szene. Die Fenstergeometrie zeigt das in der modernen Architektur übliche Spiel mit den Symmetrieachsen, die mal betont, mal mutwillig konterkariert werden. Übereckverglasungen – auf der Gartenseite als raumhohes Glaseck ausgeführt – runden das Gestaltungskonzept zu einem in sich schlüssigen Bild. Seitlich wird das Haus durch eine lang gezogene Garage ergänzt, die als zusätzlicher Stauraum dienen kann und sich nahtlos ins schlichte Gestaltungskonzept einfügt.

Behagliche Weite

Im Erdgeschoss des Hauses gibt ein offenes Raumkonzept den Ton an. Entwickelt, um kompakten Entwürfen mehr Weiträumigkeit zu verleihen, spielt es auf einer knappen Gesamtwohnfläche von rund 61 m2 all seine Vorzüge aus: Lediglich der Windfang, der Technikraum und das Gäste-WC wurden im Eingangsbereich zu einem Trakt mit separaten Einheiten zusammengefasst. Den Rest der zur Verfügung stehenden Fläche nimmt ein offenes Raumensemble ein, in das auch die Treppe integriert ist. So wird es möglich, auch auf begrenzter Fläche in einem großzügigen, luftigen Ambiente zu leben.

Sinnvoll ist bei einer derart offenen Planung eine gute Gliederung des Raums, die behagliche Nischen schafft. Bei Haus Escher wird diese Aufgabe durch eine L-förmige Anordnung der Bereiche gelöst, die eine optische Distanz zwischen dem Wohnbereich und der Küche inklusive Speisekammer schafft. Verstärkt wird dieser Effekt von einem durchbrochenen Wandsegment zwischen Treppe und Wohnbereich. Letzterer wird auf diese Weise zu einer ruhigen Rückzugsnische, die etwas abseits vom Wohngeschehen liegt und vom Windfang und vom verglasten Terrasseneck aus nur mit Einschränkungen einsehbar ist – eine gute Lösung, die bei aller Offenheit auf engem Raum die Privatsphäre der Bewohner respektiert

Den Gegenpol zur Rückzugsnische bildet der Essplatz als kommunikatives Zentrum des Hauses, das vor der Terrasse platziert wurde und in dem sich alle Wege und Blickachsen kreuzen. In Sichtnähe von Wohnbereich und Küche ist hier der gesellige Treffpunkt der Familie, der auch für das Kochen in geselliger Runde ideale Voraussetzungen bietet. Türen im verglasten Hauseck schaffen dabei einen fließenden Übergang in den Garten.

Modern für junge Familien

Angesichts der kompakten Grundfläche machen sich 100 cm Kniestock und eine Dachneigung von 40 Grad im Obergeschoss wohltuend bemerkbar. Ausgelegt ist diese Ebene für eine dreiköpfige Familie, wobei der Hauswirtschaftsraum – sofern man ihn nicht als Stauraum benötigt – eine Raumreserve für das zweite Kind bietet. Dank einer geschickten Planung ließ sich das kompakte Bad (9 m2) komfortabel mit Wanne und Dusche ausstatten.

Technisch ist Haus Escher auf der Höhe der Zeit, mit einer Fußbodenheizung und einer Luft-Wasser-Wärmepumpe ausgestattet, deren integrierte Lüftungsanlage in allen Räumen für ein angenehmes Wohnklima sorgt

Sonderausstattung

Technikraum teilweise unter Betontreppe

 

Leistungsbeschreibung

Die Abbildungen enthalten Sonderausstattung.
Die Preise verstehen sich inklusive Bodenplatte.
Die Bau- und Leistungsbeschreibung variiert je nach Partnerunternehmen.
Die Preise sind Mittelpreise und variieren je nach Ausstattung und Region um ca. 10 %.

Hausdaten

Modell:
Haus Escher
Haustyp:
Einfamilienhaus
Dachraum:
Satteldach
Bauart:
Massiv
Bauweise:
Massivbau
 
 
Wohnfläche DG:
51.30 m²
Wohnfläche EG:
60.90 m²
Gesamtwohnfläche:
112.20 m²
Außenmaße:
8,24 m x 9,36 m
Nutzfläche:
122.30 m²

Hersteller

BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V.
Borsigallee 18
60388 Frankfurt am Main

Telefon: 0 69 / 631 553-0
Telefax: 0 69 / 631 553-20

E-Mail: info@baumeisterhaus.de

Katalog-Service

zur Haus-Galerie
Weitere Häuser dieses Anbieters
Gartenansicht
Modell:
Martens

230.000 € (Schlüsselfertig)

Aussen
Modell:
Lorenz

320.000 € (Schlüsselfertig)

Aussen
Modell:
Peters

380.000 € (Schlüsselfertig)

Aussenansicht
Modell:
Jansen

300.000 € (Schlüsselfertig)

Aussen
Modell:
Heinemann

250.000 € (Schlüsselfertig)

Aussen
Modell:
Rothe

Preis auf Anfrage (Schlüsselfertig)

Aussen
Modell:
Sander

290.000 € (Schlüsselfertig)

Aussen
Modell:
Graf

260.000 € (Schlüsselfertig)

Aussen
Modell:
Lange

260.000 € (Schlüsselfertig)

Aussen
Modell:
Böcker

270.000 € (Schlüsselfertig)