Aus dem Riesenbaukasten...

Modell 1+ Haus

Einfamilienhaus, Holz-Rahmen, Holzhaus
Pultdach
1.OG:
~ 41 m²
Wohnfläche:
83.00 m²
EG:
~ 42 m²
Schlüsselfertig Preis auf Anfrage
ab Oberkante Kellerdecke/Bodenplatte
» jetzt kostenlose Infos anfordern

Hausbeschreibung

In den USA ist es nicht ungewöhnlich, das Haus im Lauf des Lebens mehrmals zu wechseln. In Deutschland stößt diese Form der Mobilität eher auf Skepsis. Näher als das amerikanische „househopping“ liegt den Baufamilien hierzulande das Bild eines Hauses, das im Lauf der Jahre mit den Bedürfnissen seiner Bewohner wächst. Dazu muss es allerdings einiges können: In Zeiten von Single-Haushalten, Patchworkfamilien, Ich-AGs und betreutem Wohnen weiß man nie, wie das Leben so spielt.

Flexibler Riesenbaukasten
Wie ein Eigenheim aussehen kann, das der Vielfalt der Lebenskonzepte in unserer Zeit gerecht wird, demonstriert ZimmerMeisterHaus mit einem neuen Hauskonzept: Das von Holzbau Fein in Rothenbach-Obersayn bei Limburg entwickelte „1+Haus“ besteht aus einzelnen Modulen, so dass sich jeder Bauherr wie aus einem Riesenbaukasten bedienen kann – und so lange mit den einzelnen Elementen spielen, bis das Ergebnis seiner Vorstellung von Zuhause optimal entspricht.
Preiswerter Ausgangspunkt dürfte dabei in vielen Fällen ein „Starterhaus“ sein. Mit zwei Vollgeschossen, 84 m2 Wohnfläche und einem Preis ab 115000 Euro inklusive Bodenplatte ist es für Singles und junge Familien eine erschwingliche Alternative zur Mietwohnung. Wer’s gern geräumiger hat, kann den Baukörper gegen geringen Aufpreis auf bis zu 11 m verlängern. Das „Starterhaus“ ist so eine maßgeschneiderte Möglichkeit, schon in jungen Jahren Eigenkapital zu bilden, statt weiterhin die Miete in den Wind zu schreiben.
Ist der Einstieg geglückt, können die Bewohner getrost der Zukunft entgegensehen: Ihr Haus lässt sich auf fast alle Wechselfälle des Lebens einstellen. Zum Beispiel auf neuen Nachwuchs: Das „Starterhaus“ bietet bereits ausreichend Platz für eine dreiköpfige Familie, beim zweiten Kind wird aber wieder ein Griff in den Riesenbaukasten fällig. Als besonders schönen Baustein könnte die Baufamilie dann zum Beispiel ein separates, 6 x 6 m großes „Appartment“ mit gläsernem Verbindungsgang herausnehmen und einfach an ihr „Starterhaus“ ansetzen. Natürlich muss dieser Anbau nicht für einen Kindertrakt genutzt werden. Genau so gut eignet er sich für ein Büro mit separatem Eingang, einen nobel ausgestatteten Wellnessbereich, einen Alterssitz für pflegebedürftige Eltern und, und, und … je nachdem, wie die Bedürfnisse der Bewohner sich entwickeln. Wer noch mehr Platz braucht, kann ein zweigeschossiges „Appartment“ wählen oder auch mehrere „Appartments“ anbauen und frei miteinander kombinieren.
Möglich ist auch ein direkt ans „Starterhaus“ angebauter, 3 x 4 m langer Anbau für ein Gästezimmer, ein Arbeitszimmer oder einen Hauswirtschaftsraum. Auch ihn gibt es wahlweise zweigeschossig, so dass im Obergeschoss ein komfortableres Bad oder ein zusätzliches Kinderzimmer entsteht.
Als weitere Module können die Bewohner im Lauf der Jahre einen Carport mit Abstellraum, einen Keller beim Anbau eines „Appartments“ oder einen Wintergarten nachrüsten. Gleich entscheiden müssen sie sich, ob sie durch französische Balkone oder Verglasungen über Eck mehr Licht und Offenheit in die Wohnräume bringen wollen.
Auch die späteren Erweiterungen sollten sie schon im Planungsgespräch durchspielen, damit es später keine unangenehmen Überraschungen auf dem Grundstück gibt. Realisiert werden die Erweiterungen dann bei Bedarf, wobei alle Arbeiten außerhalb des Hauses stattfinden. Der Alltag der Hausbewohner wird dabei kaum beeinträchtigt.

Individuell und anspruchsvoll
Die 1+Baureihe von ZimmerMeisterHaus ermöglicht Baufamilien aber nicht nur die Möglichkeit zum preiswerten Einstieg mit späterer Erweiterung, sondern auch die Umsetzung außergewöhnlicher Wohnwünsche. Wer einen verwegenen Griff in die Modulkiste tut, kann zum Beispiel zwei „Starterhäuser“ – vielleicht mit weiteren Anbauten – per Verbindungsgang zu einem Doppel- oder Mehrgenerationenhaus kombinieren. Eine Lösung, die sich nicht nur für große Familien eignet, sondern auch für Paare, die zusammen leben und sich dennoch individuelle Freiräume bewahren wollen.
Auch Bauherren der „50+Generation“ und Senioren werden im Modulkasten fündig. Sie können zum Beispiel ein eingeschossiges Starterhaus bauen und später mit einem zweiten kombinieren – eine ideale Basis für betreutes Wohnen.
Dem Variantenreichtum sind kaum Grenzen gesetzt. Weshalb sich das von Holzbau Fein entwickelte 1+Haus auch hervorragend für Lückenbebauungen in der Stadt eignet. Dort lassen sich die Module dank ihrer unterschiedlichen Form und Größe optimal an die Grundstücksgegebenheiten anpassen und bieten bei zweigeschossiger Ausführung viel Wohnfläche auf kleinem Raum. Deshalb wurden im Raum Köln und Frankfurt bereits mehrere „1+Häuser“ realisiert.

Ausführung und Ausstattung
Die Ausstattung der 1+Baureihe trägt der Vielfalt möglicher Bauherrenwünsche Rechnung. Zusätzlich zur preisgünstigen Standardausstattung („Einstieg“) für Bauherren, die vor allem kostengünstig bauen wollen, bietet Holzbau Fein zwei höherwertige Ausstattungslinien („gehoben“ und „exklusiv“) an, die sich an komfortorientierte Bauherren wie gut verdienende Singles, Städter und Bauherren aus der „50+-Generation“ richten.
Auch bei der Ausführung gibt es verschiedene Varianten zur Wahl, etwa bei der Fassadenausführung (Putz, Holzschalung oder Eternitplatten), bei der Stärke der Wanddämmung und der Ausführung der Fenster, wo die Bandbreite vom preiswerten Kunststofffenster bis zum hochwertigen Holz-Alufenster reicht. Angeboten wird das „1+Haus“ auch als KfW 60-, KfW 40- oder Passivhaus-Variante. Auf Wunsch bekommen die Bewohner diffusionsoffene Wände mit Installationsebene, Tondachziegel und eine hochwertige Haustür mit verzinkter Stahlprofilarmierung.

Musterhaus Rothenbach-Obersayn
Das abgebildete Musterhaus am Firmensitz von Holzbau Fein in Rothenbach-Obersayn entspricht einem zweigeschossigen „Starterhaus“ mit Außenmaßen von 6 x 9 m und angebautem Hauswirtschaftsraum. An zwei Hausseiten befinden sich aufgeständerte Terrassen, die ebenfalls als Erweiterungsmodul angeboten werden. Mit seinem Pultdach, zweigeschossiger Eckverglasung mit anthrazitfarbenem Rahmen, silbergrauer Holz- und weißer Putzfassade wirkt das Haus frisch und modern, der rote Anbau krönt das Ganze mit einem verspielten Farbakzent. Im Zusammenspiel mit der hochwertigen Haustür verleiht die Eternitverschalung dem Eingang eine repräsentative Note.
Innen entpuppt sich das Musterhaus als gemütliches Nest für eine junge Familie, das trotz seiner schlanken Abmessungen erstaunlich viel Wohnkomfort bietet. Dies erreichten die Planer durch ein Erdgeschoss mit offenen Übergängen und Eckverglasungen, die dem Raum zusätzliche Weite verleihen. Auf 42 m2 Wohnfläche brachten sie eine funktionale Diele mit Gäste-WC, eine helle Küche mit Frühstücksbar und den fast quadratischen Wohnbereich unter. In der Diele befindet sich der Durchgang in den Hauswirtschaftsraum, der im roten Anbau untergebracht wurde, Terrasse und Garten liegen im Winkel zwischen den beiden Baukörpern, wo sie vor Einblicken von der Straße bestens geschützt sind.
Die leichte, offene Treppenkonstruktion wurde in den Wohnbereich integriert, wo sie die Blickachse nach oben öffnet und dem Raum mehr Luftigkeit verleiht. Dort endet die Treppe gegenüber dem Familienbad, das durch eine satinierte Glas-Schiebetür Platz sparend und optisch sehr effektvoll vom kompakten Flur abgeteilt wurde. Elternschlaf- und Kinderzimmer sind dank Pultdach und großen Glasflächen hell, luftig und freundlich. Das „Starterhaus“ ist also nicht nur eine erschwingliche Möglichkeit, schon sehr früh Eigenkapital zu bilden, es bietet darüber hinaus auch eine sehr viel höhere Lebensqualität als eine Mietwohnung.
 

Leistungsbeschreibung

Daten und Fakten
Entwurfsname: „Musterhaus Rothenbach-Obersayn“.
Herstelleradresse: Vereinigung ZimmerMeisterHaus, Staufenbergstr. 20,
74523 Schwäbisch Hall, Tel. 0800/9640266, www.zmh.com,
info@zmh.com.
Planung und Ausführung: Holzbau Fein GmbH, Haindorf 10,
56459 Rothenbach-Obersayn, Tel. 02666/9519-0, www.holzbau-fein.de.
Bauweise: Holzrahmenkonstruktion mit 280 mm Mineralfaserdämmung; Fassade mit Putz und Holzschalung, 14 Grad Pultdach mit 240 mm Dämmung. U-Wert mit Putzfassade 0,154 W/ m2K, mit Holzfassade 0,158 W/ m2K.
Außenmaße: 6,00 x 9,00 m.
Wohnflächen: EG 42,11 m2, DG 41,28 m2 (Starterhaus Basismodul).
Heizung: Holzpelletofen, Solaranlage.
Heizwärmebedarf: 41,68 kWh/ m2a.
Primärenergiebedarf: 66,10 kWh/ m2a, KfW 60-, KfW 40- und Passivhausvarianten sind möglich.

Hausdaten

Modell:
1+ Haus
Haustyp:
Einfamilienhaus
Dachraum:
Pultdach
Bauart:
Holz-Rahmen
Bauweise:
Holzhaus
 
 
Wohnfläche 1.OG:
41.00 m²
Wohnfläche EG:
42.00 m²
Gesamtwohnfläche:
83.00 m²

Hersteller

ZimmerMeisterHaus Service&Dienstleistungs GmbH
Stauffenbergstraße 20
74523 Schwäbisch Hall

Telefon: 0 791 - 94 94 74 - 0
Telefax: 0 791 - 94 94 74 - 2

E-Mail: info@zmh.com

Katalog-Service

zur Haus-Galerie
Weitere Häuser dieses Anbieters
aussen
Modell:
Haus Wert

Preis auf Anfrage (Schlüsselfertig)

Sinn aussen
Modell:
Haus Sinn

Preis auf Anfrage (Schlüsselfertig)

traum aussen
Modell:
Haus Traum

Preis auf Anfrage (Schlüsselfertig)

stil aussen
Modell:
Haus Stil

Preis auf Anfrage (Schlüsselfertig)