Außen-Armatur schützt zuverlässig vor Winterschäden

Sicherheit vor Frostschäden durch eine frostsichere Außenwand-Armatur

Allzu oft passiert es in der ersten Kälteperiode, die manchmal schon Anfang November einsetzt: Das Wasser in der Außenwand-Armatur für die Gartenbewässerung gefriert, dehnt sich aus und bringt den Wasserhahn zum Platzen. Glück also für den, der nicht vergessen hat, rechtzeitig vor Beginn der frostigen Jahreszeit die Wasserleitung im Keller abzusperren und das restliche Wasser in der Leitung abfließen zu lassen. Aber wer ist schon fehlerfrei? Schon eine Außentemperatur von -1 °C über wenige Tage hinweg reicht für eine solch böse Überraschung aus. Sicherheit vor den teilweise beachtlichen Frostschäden bietet die frostsichere Außenwand-Armatur „Polar“ vom Armaturenhersteller Schell. Sie ist für alle Zapfstellen rund ums Haus geeignet und erlaubt fast das ganze Jahr hindurch eine Wasserentnahme im Freien. Lediglich bei tiefen Minustemperaturen kann kein Wasser gezapft werden. Gerade an Matschwetter-Tagen ist eine Außen-Armatur ganz praktisch. Denn dann können die Kinder ihre Gummistiefel nach dem Spielen unter fließendem Wasser reinigen, damit der Dreck nicht ins Haus getragen wird. Oder man kann sich nach der Gartenarbeit auch im Spätherbst und Winter schnell die Hände waschen und die Gerätschaften reinigen. Die eigentliche Absperrung befindet sich bei der „Polar“ im frostfreien Bereich der Wand. Dass die Außen-Armatur nicht zufrieren kann, ermöglicht ein intelligentes Rohrlüftungssystem: Der Rohrbelüfter im Außenbereich bewirkt, dass sich Zapfhahn und Auslaufrohr nach jeder Wasserentnahme automatisch vollständig entleeren und Luft nachströmt. Der Trinkwasserschutz wird durch den zweiten Rohrbelüfter und den integrierten Rohrbelüfter gewährleistet. Schell erfüllt somit die strengen Vorschriften des DVGW (Deutscher Verein Gas- und Wasserfachhandwerk). „Schell Polar“ gibt es als Rohbauset für den Neubau und als Komplettset zur Nachrüstung für jede Wandstärke. Erhältlich sind beide Sets in zwei Ausführungen: Mit einem abschließbaren Secur-Griff oder mit einem Steckschlüssel-Griff. Dem Steckschlüssel-Set liegt zusätzlich ein einfacher Comfort-Griff bei – für Einsatzbereiche, in denen keine unbefugte Benutzung zu befürchten ist. Weitere Informationen unter www.schell-armaturen.de.