Solarwärme günstiger als gedacht

Solarwärmeanlagen sind nicht so teuer wie viele Bauherren annehmen. Eine Umfrage der Initiative Solarwärme Plus zeigt, dass 45 Prozent der Verbraucher die Installation einer kompletten Anlage mit Kosten von 10.000 Euro veranschlagen.

Tatsächlich muss für eine Solaranlage lediglich knapp die Hälfte, nämlich 4.000 bis 5.000 Euro gezahlt werden.
In dieser Summe enthalten sind eine sechs Quadratmeter große Kollektorfläche, ein Warmwasserspeicher, Regelungstechnik und Montagekosten.
Mit einer solchen Anlage lässt sich der Warmwasserbedarf eines Vier-Personen-Haushaltes zum Duschen, Baden und Waschen bereits zu 60 Prozent decken.
Ein stattlicher Zuschuss von derzeit 110 Euro pro installiertem Quadratmeter Kollektorfläche erleichtert außerdem die Finanzierung.

(Quelle: LBS)