Kostenfreie Beratung auf dem Rollladen- und Sonnenschutztag 2010

Am 17. und 18. April 2010 öffnen bundesweit hunderte Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks ihre Pforten, um Interessierte rundum zu informieren.

Am 17. und 18. April 2010 öffnen bundesweit hunderte Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks ihre Pforten, um Interessierte rundum zu informieren. Prominenter Unterstützer der Aktion ist Dr. Peter Ramsauer, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. „Der Rollladen- und Sonnenschutztag bietet Bauherren und Modernisierern eine gute Möglichkeit, sich bei den teilnehmenden Fachbetrieben ausführlich über die Möglichkeiten der Energieeinsparung zu informieren und die neuesten Produkte dieser innovativen Branche kennenzulernen“, so Ramsauer. Die Profis aus dem Fachbetrieb sind Energieberater, technischer Ansprechpartner, fachkundiger Haus- und Innenraumgestalter in einer Person. Wer sein Haus mit Rollläden, Markisen und Co. ausrüsten möchte, findet beim Rollladen- und Sonnenschutztechniker in der Nähe kompetente Unterstützung. Um sich ein Bild von den Vorstellungen und Wünschen des Kunden sowie der individuellen Einbausituation zu machen, kommt der Fachmann zur Beratung gern auch nach Hause. So ziehen die Bewohner dauerhaft ihren Nutzen aus den vielen Vorteilen der optimal abgestimmten Lösung. Jalousien, Rollos oder Faltstores verhindern direkte Sonneneinstrahlung, schaffen Privatsphäre und ein angenehmes Klima. Rollläden sparen Energie und trotzen Einbruchsversuchen. Ob Erker- oder Panoramafenster, rund oder mehreckig: Die Lösungen vom Fachbetrieb sind immer maßgeschneidert und entsprechen jedem Wohnstil und Bedarf. Eine Übersicht über die breite Angebotspalette der Branche erhalten Interessierte am Rollladen- und Son-nenschutztag. Im Fachbetrieb kann sich der Kunde anhand von Materialmustern und Modellen von der hohen Produktqualität überzeugen und mit Unterstützung der Experten seine Wahl treffen. Die Montage von Rollläden, Markisen und Co. durch einen Profi des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks garantiert einen sicheren Betrieb und eine lange Lebensdauer der Produkte. Komfort und Mehrwert bringen Motor und elektrische Steuerung – vom Fachbetrieb jederzeit nachrüstbar. Auf Knopfdruck fahren Markisen dann aus und ein, Rollläden und Jalousien hinauf und hinunter. Mit einer Zeitschaltuhr oder einem Wettersensor bewegt sich die Beschattung selbsttätig. Mehr zum Rollladen- und Sonnenschutztag 2010, zu den teilnehmenden Fachbetrieben in der Nähe und den Produkten der Branche gibt es unter

 

www.rollladen-sonnenschutz.de und beim Informationsbüro Rollladen + Sonnenschutz: Telefon 0208 4696-260.