Parkett verbessert die Raumatmosphäre

Wer sich entschieden hat Parkett zu verlegen, wird mit einer gesunden Raumatmosphäre belohnt. Die Farben des Holzes werden dem warmen Farbspektrum zugeordnet und erzeugen ein besonderes Wohlbehagen bei den Bewohnern.

Auch aus gesundheitlicher Perspektive tragen Holzböden zu einem verbesserten Raumklima bei. Neben der sehr guten Reinigungsmöglichkeit, die besonders für Allergiker wichtig ist, wirkt Holz als natürlicher Feuchtigkeitsregulierer. Es kann bei zu hoher Luftfeuchtigkeit Wasserdampf aufnehmen und bei zu trockener Luft wieder abgeben.
Um der gesunden Raumatmosphäre nichts entgegenzusetzen, ist bei der Oberflächenbehandlung des Parketts ein natürliches Öl oder ein lösungsmittelfreier Lack zu empfehlen.

(Quelle: LBS)