Bei Möbeln auf geprüfte Qualität setzen

Geiz ist nicht mehr geil – spätestens seit ein großer Elektronik-Discounter seinen bekannten Werbeslogan entsorgt hat. Gefragt sind vielmehr Qualität und Haltbarkeit.

Das sind Tugenden, für welche die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM) seit ihrer Gründung 1963 eintritt. Mit aufwändigen Prüfungen unterscheidet die Gesellschaft hochwertige Qualitätsmöbel von Billigprodukten, die vielleicht kurzfristig das Portemonnaie schonen, dafür aber in manchen Fällen die Atemwege reizen. „Vor unangenehmen Reinfällen beim Möbelkauf können sich Verbraucher leicht schützen, indem sie auf das ‚Goldene M’ achten. Minderwertige Billigimporte haben keine Chance auf dieses Zeichen“, erklärt Jochen Winning, Geschäftsführer der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel. Das „Goldene M“ ist das einzige in Deutschland offiziell anerkannte Gütezeichen für Möbel. Gleichzeitig ist es der strengste Nachweis für überprüfte Möbelqualität und Möbelsicherheit in Europa. Um das RAL-Gütezeichen zu erhalten, müssen die Möbel in Labortests ihre Stabilität, ihre Verarbeitungsqualität, ihre Funktionsfähigkeit und ihre Sicherheit unter Beweis stellen. Außerdem muss der Hersteller nachweisen, dass die Produktion seiner Möbel auf einem gleich bleibend hohen Qualitätsniveau abläuft. Der Mensch verbringt schließlich einen Großteil seines Lebens in unmittelbarem Kontakt zu seinen Möbeln. Damit dieser Kontakt nicht eines Tages zu gesundheitlichen Problemen führt, werden die Möbel zusätzlich auf ihren Schadstoffgehalt überprüft. So wird zum Beispiel gemessen, ob Formaldehyd aus dem Möbelstück in die Raumluft austritt. Die DGM setzt dabei viele Grenzwerte niedriger an, als das Bundesministerium für Gesundheit verlangt – damit auch empfindliche Menschen vor möglichen Beeinträchtigungen geschützt werden. Auch belästigende Gerüche, die den Möbelkäufer beim täglichen Gebrauch des Inventars stören könnten, werden so erkannt. Mit den umfangreichen Tests wird sichergestellt, dass der Kunde guten Gewissens seine eigenen vier Wände einrichten und sich und der gesamten Familie ein Stück dauerhafte Lebensqualität ins Haus holen kann. Mehr Informationen unter www.dgm-moebel.de.