Frische Luft in der Küche – Richtiges Zubehör optimiert Leistu...

Wer kennt das nicht? Nach dem Kochen bleiben unangenehme Koch- und Essensgerüche in der Wohnung hängen. Der Grund: die Dunstabzugshaube, die Dunst und Gerüche nicht effektiv ableitet.

Verantwortlich dafür ist aber oft gar nicht nur die Dunstabzugshaube, sondern vorrangig „Leistungskiller wie Spiralschläuche, scharfkantige 90-Grad-Bögen oder Querschnittsreduzierungen. Diese verursachen Luftverwirbelungen, durch die sich die nachfolgende Luft aufstaut. Das Resultat: Die Dunstabzugshaube wird laut und wirkungslos. Nur wenn es also gelingt, diese unnötigen Luftverwirbelungen zu vermeiden, kann die Luft gleichmäßig und leise strömen und die Dunstabzugshaube bringt ihre volle Leistung - ohne lautes Getöse. Wie? Ganz einfach! Spiralschläuche, die größten Leistungskiller in einer Dunstabzugshaube, werden durch aerodynamisch geformte Rohre mit gleichbleibendem Querschnitt ersetzt. Anders nämlich als die Spiralschläuche, deren verbleibender, verwirbelungsfreier Querschnitt in der Regel so weit reduziert ist, dass der Schlauch pro Meter Länge bis zu 20 Prozent Leistungsverlust verursacht, kann die Luft bei den aerodynamischen Rohren ungehindert zirkulieren, so die Website Dunsthauben-Tuning.de. Auch in scharfkantigen 90-Grad-Bögen ist der verwirbelungsfreie Querschnitt so klein, dass die Leistung um bis zu 15 Prozent sinkt. Hier helfen strömungsoptimierte Rohrteile mit großzügigem Innenradius. Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit, einen neuartigen Hybridfilter einzubauen, der zwischen die Haube und die bestehende, schlechte Abluftleitung montiert wird. Auch er minimiert die Luftwiderstände. Dabei strömt die Luft zunächst geradeaus durch den Filter in die Abluftleitung, bis der Widerstand der aufgestauten Luft zu groß wird. Diese entweicht dann radial durch den Aktivkohlemantel des Filters als gereinigte Umluft in den Raum zurück. Ergebnis: Widerstände und lästige Geräusche werden maximal reduziert und Leistung und Wirksamkeit der Dunstabzugshaube enorm gesteigert. Mehr unter www.dunsthauben-tuning.de