Cristalite-Spüle Imago von Schock: Allround-Talent für den priva...

Welcher leidenschaftliche Hobbykoch träumt nicht von einem perfekt ausgestatteten Koch-Paradies, wie jeder Fernsehkoch es nutzt? Der Spülenhersteller Schock bringt mit seinem neuen Modell Imago und Profi-Know-how in die heimische Küche.

Genormte Resteschalen und Abtropfsiebe lassen sich auf zwei Ebenen platzsparend in die Becken einhängen und, je nach Größe, auch verschieben. Die Gastronorm-Behälter haben sich im Profi-Bereich bereits bewährt und sind in unterschiedlichen Ausführungen in allen gut sortierten Haushaltswarenläden erhältlich. Durch eine einfache 90°-Drehung werden die Behälter in der Imago wahlweise auf der oberen oder unteren Ebene genutzt. Das System-Zubehör eignet sich zudem zum Transport, zur Aufbewahrung im Kühlschrank und passt in jeden genormten Dampfgarer oder Backofen. Zusätzlichen Komfort bieten ein praktisches Glasschneidbrett und die großzügige Abtropffläche der Spüle. Die robusten Granit-Spülen aus Cristalite sind laut Hersteller unempfindlich gegen Kratzer und Schnitte, lebensmittel- sowie farbecht und leicht zu reinigen. Das Schock-Hygienekonzept Antibac soll obendrein einen natürlichen Schutz gegen Bakterien bieten. Ins Material eingearbeitete Silberionen spüren angeblich jeden Keimherd auf und vernichten ihn.  14 Cristalite-Farben stehen zur Verfügung. Unifarbene Metallic-Töne und strukturierte Granite-Optiken bietet die Palette, vom strahlenden Weiß über ein warmes Cayenne-Braun bis hin zum tiefen Lava-Schwarz. Als besonderes Highlight baut Schock auf Wunsch LED-Spots direkt ins Becken ein. Weitere Informationen zu den Schock-Spülen unter www.schock.de