Die Küchentrends 2009: Offen und mit Insel zum Verlieben

Ideen und Tipps von Planungs- und Einrichtungsexperten zu den Themen Design, Gestaltung / Planung, neue Technologien, Energieeffizienz, Hygiene und Sicherheit

„Eine zum Ess- und Wohnbereich hin offene Küche, deren Insel zum Verlieben ist, entspricht dem Wunsch vieler Konsumenten“, so Frank Hüther, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Moderne Küche (AMK). Die Grundrisse der modernen Wohnungen ermöglichen diese neue Offenheit. So nehmen die Funktionen der einstig isolierten Räume immer weiter zu, was voll in den Trend nach zeitgenössischem Wohnen passt. Heute stehen Küchenmöbel nicht mehr nur an den Wänden, immer mehr freistehende Vorbereitungs- und Kochinseln erobern die Haushalte. Solche Küchenmöbel sind von allen Seiten schön und nutzbar. Solitäre Vorbereitungsinseln ermöglichen den Benutzern eine total flexible Herangehensweise. Je nach Wunsch und Bedarf kann hier von allen Seiten Salat geputzt, Sauce verquirlt, Kartoffeln geschält, Zwiebeln gehackt oder Fleisch mariniert werden. Ob nun zu zweit, mit der Familie oder mit Freunden vorbereitet und gekocht wird, die neuen Inseln bieten die nötige Flexibilität. Man hat keine Einschränkungen mehr und steht schon gar nicht mit dem Rücken zu den Gästen. Die Kommunikation wird dadurch gefördert, das gemeinsame Vorbereiten und Kochen macht allen Spaß und das Essen schmeckt meist besser; oder zumindest anders, als üblich. Generell erfährt die Küche daher eine Aufwertung und wird mehr in den Ess- und Wohnraum integriert. Kein Wunder also, dass bei den Verbraucherwünschen gutes Design verbunden mit hoher Qualität im Vordergrund steht. Die Küchenbranche geht auf diesen Wunsch ein und bietet gesunde Ergonomie, maximalen Komfort und das alles in gutem Design und langlebiger Qualität. „Beim Kochen heißt es immer: „Das Auge isst mit“ und bei Möbeln müsste es heißen „Das Auge wohnt mit“, sagt Küchenexperte Frank Hüther. „Nicht umsonst sind Küchen diejenigen Möbel, die am längsten in den Haushalten verbleiben“. Da ist eine zeitlose Optik gefragt, innovative Technik, ergonomisch sinnvolle Arbeitshöhen, gutes Licht und vor allem Langlebigkeit. Eine ergonomische, individuell geplante Küche verbindet Arbeitserleichterung mit Ambiente und bietet den gewünschten Wohnkomfort. Wer einmal tiefer einsteigen will in die eigene Welt der Küche kann den umfangreichen „Ratgeber Küche“ bei der AMK in Mannheim gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 5 Euro direkt beziehen. Bestellmöglichkeiten unter Telefon 0 6 21 / 850 61 - 16 oder im Internet unter www.amk.de. Das umfassende Nachschlagewerk gibt Ideen und Tipps von Planungs- und Einrichtungsexperten zu den Themen Design, Gestaltung / Planung, neue Technologien, Energieeffizienz, Hygiene und Sicherheit. Der Ratgeber informiert über etliche Küchenneuheiten vom Möbel über Geräte bis hin zum Zubehör. Mit vielen Ideen und Anregungen wird das Heftchen manchem Leser nach der Lektüre die Lust auf eine neue Küche wecken.