Mit Wand-Tattoos den Wohnbereich verschönern

Um einem Zimmer eine wohnliche Atmosphäre zu geben, bedient man sich vor allem stimmigen Einrichtungsgegenständen und dekorativen Accessoires. Doch auch über die Wände lässt sich ein Raum individuell verschönern. Der neueste Trend geht zu stilvollen Wand-Tattoos.

Stilvoll die Wände aufpeppen

Die Wände sind so etwas wie der natürliche Rahmen eines Raumes. Sie stellen eine Begrenzung dar und geben jeder Räumlichkeit ihre ganz individuelle Form. Bevor das Zimmer eingerichtet wird, beschränkt sich ihre Gestaltung zumeist auf das Tapezieren und Streichen, wobei nur selten Experimente gewagt werden. Einfarbig und zumeist im unverfänglichen Weiß gehalten kommen die meisten Wände daher. Gemusterte Tapeten als Alternative sind zwar mutig, aber nur selten wirklich schick, sodass man sich anderer Maßnahmen behilft. Diese bestehen in der Regel darin, nach der Einrichtung des Zimmers die Wände mit Bildern zu schmücken, welche jedoch immer auch Geschmackssache sind und nicht bei jedem gleich gut ankommen. Der Trend geht daher zu Wandtattoos. Dabei handelt es sich um eine Form der Gestaltung, die per Klebefolie an die Wand gebracht wird und am Ende aussieht, als wäre sie hochwertig aufgedruckt oder gemalt worden.

Sorgen für Abwechslung: Innovative Wandtattoos

Der Onlineshop K&L Wall Art (Berlin) hat sich auf die Dekoration der Wände mit Wandtattoos spezialisiert und bietet europaweit das größte Sortiment an sehenswerten Motiven an, mit denen man nahezu jede Wand qualitativ aufwerten kann. Klassische Bordüren und Banner geben dem Raum Struktur und hauchen jeder noch so eintönigen Wand Leben ein. Abstrakte Figuren, Ornamente und Tribals sorgen mit geschwungenen Linien für Dynamik und verleihen dem Raum zusätzliche Spannung. Wer es konkreter mag, der kann mit berühmten Zitaten und Lebensweisheiten oder den Konterfeis großer Persönlichkeiten sowie fiktiver Figuren seine Wohnung individuell verschönern. Ausschließlich als Silhouette und einfarbig gehalten bewahren die Motive eine Schlichtheit, wirken skizzenhaft und nicht zu bunt und aufdringlich. Welche Farbe Audrey Hepburn, Elvis Presley oder Uncle Sam haben sollen, kann selbst gewählt und auf die Hintergrundfarbe abgestimmt werden.

Küche und Bad individuell gestalten

Neben den schemenhaften Wandtattoos können auch echte Motive richtig was hermachen. Für Kinderzimmer besonders geeignet sind etwa Motive von beliebten Trickfilmfiguren oder die Wappen populärer Sportvereine. Sie kommen jeweils mehrfarbig daher und gleichen eher einem richtigen Bild als einem einfarbigen Tattoo. Auch für Küche und Bad gibt es eine Reihe von Möglichkeiten um den Alltag etwas bunter zu gestalten. Das chemische Zeichen für Koffein, ein praktisches Cocktailrezept oder freche Sprüche an der Wand sorgen garantiert für begeisterte Blicke und reichlich Gesprächsstoff. Im Bad vertreiben optimistische Sprüche und dekorative Tattoos für Fliesen die morgendliche Müdigkeit und bringen bunte Farbtupfer in die sonst eher funktional gehaltene Räumlichkeit.