Komfortables Schlafgemach: Erholsamer Schlaf garantiert!

Das Schlafzimmer ist ein unheimlich wichtiger Raum für den menschlichen Körper und wird von vielen vollkommen unterschätzt. Jenes Zimmer dient uns als Ruhepol und Schlafgemach. Hier nächtigen wir und erholen uns vom anstrengenden Arbeitstag. Dem Großteil ist nicht bewusst, was die Einrichtung und auch die Lage des Raumes für Konsequenzen auf das eigene Wohlbefinden haben kann. Anders gesehen kann eine geeignete Möblierung auch dafür sorgen, dass man besser ins Land der Träume gleiten kann. Man sollte also dafür sorgen, dass alle störenden Quellen beseitigt werden und man völlig unbeschwert zur Ruhe kommen kann.

Aufmerksam schon beim Hausbau

Schon beim Bau des eigenen Hauses oder beim Bezug eines bereits bestehenden Domizils muss geplant werden, welcher Raum als Schlafbereich auserkoren wird. Dabei müssen vielerlei Faktoren berücksichtigt werden, die

hier noch einmal genauer nachgelesen werden können. Liegt das Zimmer beispielsweise in einer Ecke des Hauses, kann es zur Zu-Bett-geh-Zeit recht kalt werden. Ein weiterer Punkt betrifft die Lage. Ist es zu einer Hauptstraße hin gelegen? Dies ist dringend zu umgehen, da die Geräusche von Lkws, Autos und Co den Schlaf stören. Wenn auch ganz unbemerkt, nehmen wir den Straßenlärm wahr und werden dadurch unnötig belästigt. Ebenso sollte man darauf achten, welche Zimmer sich direkt neben dem Schlafquartier befinden. Sollte man planen, sein Nickerchen neben den Räumlichkeiten der eigenen Kinder zu halten, sollte man dies noch mal genau überdenken. Denn die Kleinen werden mit der Zeit älter und es wird der Tag kommen, an dem sie länger wach bleiben als die eigenen Eltern. Genau dann werden Sie es bereuen, dass Ihr Raum direkt neben jenes der Kinder liegt. Denn Teenies hören nur zu gerne laute Musik und nehmen dabei kaum Rücksicht auf weitere Hausbewohner.

Schicke und gemütliche Einrichtung

Das Inventar des Schlafgemachs hat ebenso Priorität wie seine Lage. Wer sein Zimmer falsch einrichtet und es eher als Rumpelkammer verkommen lässt, wird es schwerer haben, sich wohlzufühlen. Und das ist Voraussetzung für eine erholsame Nachtruhe. Daher sollte alles stimmig wirken und fließend ineinander übergreifen. Genauso wichtig ist es, für eine passende Fenstervorrichtung zu sorgen. Denn um möglichst problemlos schlummern zu können, benötigt der Mensch Dunkelheit. Es ist notwendig beim Schlaf nicht gestört zu werden, da das Gehirn in jenem Zeitraum Schwerstarbeit verrichtet. Während des Dämmerzustandes ist unser Hirn nämlich hellwach und sorgt dafür, dass das Immunsystem neue Kraft erhält und wichtige Hormone ins Blut geleitet werden. Nebenbei werden dann noch die Geschehnisse des Tages verarbeitet. Ein richtiges Schlafmanagement fördert also die Gesundheit des Menschen.

Julias Wohnideen: Schicke und smarte Tipps

Die idealen Möbelstücke zu finden und sich entsprechend zu betten ist nicht leicht. Glücklicherweise gibt es Hilfe im Internet, die uns dabei unterstützt, den Raum angemessen einzurichten. Julias Wohnideen beschäftigt sich nicht nur mit der Einrichtung des Schlafgemachs sondern ebenso mit der Gestaltung der kompletten Wohnung. Dabei werden Tipps gegeben, um eine optimale Wohnsituation zu erreichen. Hier thematisiert Julias Wohnideen das perfekten Schlafzimmer. Dort wird jedwedes Einrichtungsstück genauestens unter die Lupe genommen und man erfährt, auf welche Faktoren man beim Kauf achten sollte.