Bauknecht schenkt Freizeit: Ein Mann für einen Tag!

Wäsche waschen, Abwaschen, Putzen oder Kühlschrank reinigen - Hausarbeit ist wenig aufregend und trägt selten zum Vergnügen bei. Wer wünscht sich in diesen Situationen nicht gelegentlich Unterstützung durch eine fleißige Hand?

Ab sofort erfüllt Bauknecht für einen Tag diesen Wunsch. Auf der neuen Website www.mein-hausheld.de stehen drei Haushelden zur Auswahl, aus denen der passende ausgesucht werden kann. Wie schön wäre es, einen Tag lang nicht an Einkaufen, Kochen, Putzen oder Bügeln denken zu müssen, wenn die ungeliebten Hausarbeiten ausfallen würden und man stattdessen einen schönen Tag verbringen könnte? Das nötige Kleingeld für eine Haushaltshilfe steht leider nicht jedem zur Verfügung. Für diese Fälle schafft Bauknecht nun Abhilfe. Unter www.mein-hausheld.de schickt das Unternehmen Haushelden auf den Weg, die als helfende Hand für unterschiedliche Haushaltstätigkeiten zur Verfügung stehen. Über die Website können sich interessierte Frauen, Familien oder Wohngemeinschaften bewerben und mit etwas Glück den Haushelden für einen Tag gewinnen. Drei Helden mit unterschiedlichen Fähigkeiten stehen zur Auswahl. So zum Beispiel Manuel. Der 23jährige ist ein absoluter Fachmann für Reinlichkeit. Ob Fensterputzen, Staubsaugen oder Aufräumen, Manuel sorgt für saubere Verhältnisse. Zusätzlich bietet die Website auch interessante Tipps & Tricks für Haushelden und solche, die es werden wollen. Über eines sind sich Frauen und Männer gleichermaßen einig: Das eigene Heim soll sauber und gemütlich sein. Wenn es allerdings um die Erledigung der Haushalt-Pflichten geht, scheiden sich die Geister. Es sind überwiegend Frauen, die sich der Hausarbeit widmen. Dies belegt die Bauknecht ‚Gesund Leben Studie 2006’. So wird beispielsweise Wäsche waschen (zu 87 Prozent) und Bügeln (zu 81 Prozent) zumeist von den weiblichen Hausbewohnern erledigt, nur bei drei bzw. zwei Prozent übernehmen diese Aufgaben ihre Lebenspartner. In einer aktuellen tns infratest Umfrage hat Bauknecht noch einmal nachgefragt, welche Arbeiten Männer und Frauen am liebsten abgeben würden. Top drei der unbeliebten Haushalts-Pflichten bei deutschen Frauen sind Putzen, Bügeln und Kühlschrank reinigen: 57 Prozent der deutschen Frauen würden sich über Unterstützung beim Hausputz freuen. Jede Zweite (51,9 Prozent) benötigt Bügel-Hilfe - bei Frauen zwischen 30-39 Jahren sind es sogar 69,5 Prozent. Auch das Thema Kühlschrank reinigen dürfte gerne der persönliche Hausheld erledigen (40 Prozent). Beim Einkaufen und Kochen ließe sich jedoch nur jede fünfte (21,6 Prozent) bzw. jede vierte (25,3 Prozent) unter die Arme greifen. Übrigens, Männer lassen sich am liebsten das Bügeln abnehmen (63,4 Prozent), gefolgt von Putzen und Wäsche waschen. Weitere Informationen und Tipps & Tricks zum leichteren Haushaltsführen finden Sie unter www.mein-hausheld.de.