Leseecke gemütlich einrichten

Entspanntes Lesevergnügen - mitallerlei Weltliteratur im Regal - und eine idyllische Aussicht in die Natur, ist die perfekte Kombination für Lektüreliebhaber. Ruhige Stunden in einer abgeschiedenen Leseecke können mit wenigen Einrichtungsideen stilvoll umgesetzt werden. Ein idealer Rückzugsort sollte maximalen Komfort durch eine sinnvolle Raumgestaltung und Abtrennungsmöglichkeiten bieten, denn nur so fühlen Sie sich in Ihrer kleinen Bibliothek richtig wohl!

© Leseecke / Studio Loewe - Fotolia.com

Die Wahl der richtigen Leseecke

Je nach Raumverteilung und verfügbarem Platz, sollte zunächst entschieden werden, welches Zimmer für einen Lesebereich in Frage kommt. Für eine möglichst ungestörte Atmosphäre kann das Schlafzimmer, Arbeitszimmer oder Wohnzimmer genutzt werden. Eine freie Fläche kann mit einem schlichten Raumtrenner aus Holz oder Bambus zu einem separaten Bereich umfunktioniert werden. Am besten genießen Sie Ihre Literatur in der Nähe eines Fensters, das Ihnen genug Licht durch die Sonneneinstrahlung spendet. Ist diese Alternative nicht möglich, können mobile LED-Leselampen  genutzt werden, welche direkt an das Buch geklemmt werden. Stehleuchten mit großzügigen Lampenschirmen sorgen zudem für eine warme Lichtatmosphäre und ausreichende Lichtverhältnisse.

Stilvolles Leseambiente

Ein gemütlicher Ohrensessel aus gepolstertem Material und natürlichen Brauntönen passt ideal in ein Bücherparadies. Je nach Platzverhältnissen können auch verstellbare Relaxsessel mit Hockern aus Leder oder moderne Lounge Möbel verwendet werden. Gemütliche überdimensionale Kissen und Sitzsäcke von http://www.sitzclub.de machen das Lesereich komfortabler und laden zu verträumten Lektürestunden ein. Kuschelweiche Decken sowie elegante Ottomane bieten ebenfalls passende Einrichtungsalternativen für die Hobbyecke. Eine angemessene Ablage bieten zudem kleine Tische und Bücherkörbe mit viel Stauraum. Falls kein Platz für ein Bücherregal vorhanden ist, können platzsparende asymmetrische Wandregale montiert werden. Ein weiterer Hingucker sind sogenannte unsichtbare Regale, welche einen Bücherstapel ohne sichtbare Befestigung an der Wand schweben lassen.

Als passende Accessoires dienen beispielsweise Bücherstützen, welche als lustige und originelle Motive im Regal ihren Platz finden. Kunstvolle Figuren machen sich perfekt auf dem Tisch oder im Bücherregal. Weitere Einrichtungselemente, wie bunte Gardinen und große Duftkerzen bringen etwas Freude in die sonst verträumte Bücherecke. Flauschige Teppiche und multifunktionale Beistelltische mit Aufbewahrungsmöglichkeiten lassen die kleine Leserunde gemütlicher werden. Himmelblaue und sandfarbene Wände und Accessoires bringen die richtige Stimmung in Ihre Oase!